Hosting Dolphin wird von seinen Lesern unterst√ľtzt. K√§ufe √ľber unsere Website k√∂nnen eine Affiliate-Provision generieren. Dies hat keinen Einfluss auf unseren unvoreingenommenen und unabh√§ngigen √úberpr√ľfungsprozess.

Rote Flaggen, die Sie bei der Einstellung eines Gastgebers Vermeiden Sollten

red flags hosting

Sind Sie auf der Suche nach Ihrem ersten Webhosting-Anbieter? Es ist normal, dass man bei der ersten Anmeldung bei einem Hosting-Dienst die roten Fahnen √ľbersieht. Auch wenn die Merkmale der Anbieter sehr √ľberzeugend und verf√ľhrerisch klingen, m√ľssen Sie auf bestimmte Details achten.

Man muss kein Profi sein, um die roten Fahnen eines Webhosting-Anbieters zu erkennen, man muss nur √ľber Kriterien verf√ľgen, die es einem erm√∂glichen, zwischen guten und schlechten Diensten zu unterscheiden. Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, finden Sie hier f√ľnf “Red Flags”, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie einen Hosting-Anbieter beauftragen.

Was sind die Kriterien f√ľr die Bewertung eines Hostings?

Zun√§chst einmal muss ein gutes Hosting √ľber eine stabile technische Architektur verf√ľgen, die ein gutes Funktionieren des Servers erm√∂glicht, sowie √ľber eine sehr einfach zu bedienende Schnittstelle mit einem beliebten Control Panel wie cPanel.

Ein Preis, der der Qualität und den Ressourcen entspricht, und sogar die Möglichkeit, Domains zu registrieren. Zu diesen Kriterien kommen jedoch noch die Sicherheit, der technische Support, die Kapazität und der Speicherplatz sowie die Auslastung und Betriebszeit hinzu.

F√ľnf rote Fahnen, die Sie bei der Einstellung eines Hosts vermeiden sollten

Anhand dieser Kriterien k√∂nnen Sie nun die “Red Flags” eines Webhosting-Anbieters entdecken: irref√ľhrende Angebote, keine Zertifizierungen, inkompetentes Personal, keine Vorinstallationen oder Optimierungen f√ľr WordPress und vieles mehr.

red flags hosting

1. eine Betriebszeit unter 99% Betriebszeit

Die Betriebszeit eines Webhosting-Anbieters ist wichtig. Nach den Standards eines Hosting-Dienstes sollte die Betriebszeit größer oder gleich 99,9 % sein. Wenn das Unternehmen also einen Prozentsatz anbietet, der unter dem Standard liegt, ist das eine rote Fahne, die es zu vermeiden gilt.

Wenn der Anbieter also eine hohe Ausfallzeit hat, könnte Ihre Website offline sein, entweder wegen Wartungsarbeiten, Upgrades, Neustarts oder technischer Aufgaben.

2. fehlende Sicherheits-Zusatzfunktionen

Sicherheitsoptionen sind wichtig, wenn Sie einen Hosting-Anbieter beauftragen. Der Server muss mit guten Funktionen zum Schutz der Daten ausgestattet sein. Wenn der Anbieter also darauf verzichtet hat:

  • DDoS-Schutz
  • Spam-Filter
  • SSL-Zertifikate

Die zuvor aufgelisteten Sicherheitsdienste sollten obligatorisch sein. Wenn sie im Hosting-Plan nicht vorhanden sind, sollten Sie dies als eine rote Flagge betrachten und die Wahl des Hostings √ľberdenken.

3. technischer Support mit schlechtem Ruf

Der technische Support und Ihre Kontaktm√∂glichkeiten sind entscheidend f√ľr die Fehlersuche, Hilfe bei der Installation von Plugins oder Anwendungen wie WordPress √ľber das cPanel. Ein guter Anbieter bietet 24/7-Hilfe, aber Anbieter ohne diese Funktion gelten nicht als “Red Flag”.

Dauert es hingegen l√§nger als 24 Stunden, bis der Support antwortet, und ist der Inhalt uneinheitlich, sollten Sie dies als rote Flagge betrachten. Aber woher wissen Sie das? Bevor Sie sich f√ľr einen Plan entscheiden, sollten Sie die Bewertungen der Nutzer pr√ľfen, insbesondere die Wartezeiten.

Soporte tecnico malo en hosting

4. Geografisch konzentrierte Datenzentren

Eine wichtige Warnung, die Sie bei der Beauftragung eines Hosting-Anbieters beachten sollten, sind die Datenzentren. Wenn sie nicht nach verschiedenen Regionen verteilt sind, könnten die Qualität und die Geschwindigkeit Ihrer Website beeinträchtigt werden. Achten Sie daher bei der Auswahl eines Hosting-Anbieters darauf, dass sich das Rechenzentrum in der Nähe Ihrer Zielgruppe befindet.

Dadurch wird die Leistung der Website aufrechterhalten, da die Nutzer sonst Schwierigkeiten haben werden, auf die Website zuzugreifen.

5. Ressourcen und Kapazität mit miserablem Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein letztes Warnsignal, auf das Sie achten sollten, wenn Sie ein Hosting-Unternehmen beauftragen, sind die Ressourcen und die Kapazit√§t der Pl√§ne mit einem unangemessenen Preis-Qualit√§ts-Verh√§ltnis. Bei gro√üen Websites m√ľssen Sie √ľber eine angemessene Bandbreite und eine gro√üe Speicherkapazit√§t verf√ľgen.

Wenn der Anbieter in seinen Tarifen keine angemessenen L√∂sungen f√ľr gro√üe Websites anbietet, sollten Sie dies als ein gef√§hrliches Zeichen betrachten. Wenn Sie einen Anbieter mit schlechten Ressourcen und geringer Kapazit√§t beauftragen, wird Ihre Website eingeschr√§nkt und verlangsamt .

Vermeiden Sie rote Fahnen bei der Auswahl eines Hosting-Dienstes

Die Auswahl eines Webhosting-Anbieters ist keine einfache Aufgabe, denn Sie m√ľssen die Merkmale bewerten, die f√ľr Ihr Projekt von Vorteil sind. Wenn Sie jedoch diese “Red Flags” ber√ľcksichtigen, kann die Wahl in k√ľrzerer Zeit getroffen werden, indem Sie die folgenden Punkte ausschlie√üen und ber√ľcksichtigen: Betriebszeit, technischer Support, Datenzentrum, Ressourcen und Kapazit√§ten.

red flags en hosting compartido

Vergessen Sie nat√ľrlich nicht die Sicherheit des Servers und des Anbieters und vermeiden Sie Betrug und Angebote, die nicht halten, was sie versprechen. Wir hoffen, dass diese Red Flags n√ľtzlich sind, um zu vermeiden, dass Sie einen Hoster ohne Qualit√§tsstandards beauftragen.

Hosts ohne Red Flags

Top 5 Hosting-Dienste im Jahr 2023

1

Unsere Wahl

85% Rabatt!

$1.99

Pro Monat

2

Empfohlen

65% Rabatt!

$2.50

Im Monat

3

Kundenbetreuung

80% Rabatt!

$2.99

Pro Monat

4

Außergewöhnliche Qualität

70% Rabatt!

$2.95

Im Monat

5

Schneller

68% Rabatt!

$1.99

Pro Monat

Meinungen und Erfahrungen der Nutzer des Artikels

Fanden Sie diesen Artikel n√ľtzlich und w√ľrden Sie ihn weiterempfehlen? Erz√§hlen Sie uns in den Kommentaren unten von Ihren Erfahrungen mit diesem Artikel.

Deja un comentario

Su dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados *